Baumkontrolle, Baumuntersuchung



Schadorganismen

Einschätzung des Schädigungsgrads und der Zukunftsperspektiven infizierter Bäume durch Bestimmung vorhandener Schadorganismen.

Bei Bäumen können zahlreiche Schadorganismen auftreten, die die Vitalität und die Verkehrssicherheit beeinträchtigen.
Unter den Organismen, die Bäume schädigen können, sind Pilze von wesentlicher Bedeutung.
Vor allem für Holzabbau sind fast ausschließlich Holz zerstörende Pilze verantwortlich. In der Folge solcher Pilzinfektionen können sich massive Holzfäulen entwickeln, die die Stand- und Bruchsicherheit der betroffenen Bäume erheblich mindern und zum statischen Versagen führen. Daneben gibt es Welke- und Rindenpilze, welche Rinde, Kambium und Splintholz schädigen und damit primär die Baumvitalität herabsetzen.

Zur Einschätzung des Schädigungsgrads und der Zukunftsperspektiven infizierter Bäume ist daher die Bestimmung vorhandener Schadorganismen von Bedeutung.